Julia beim Landeskader-Lehrgang

Julia Birck durfte bereits letzten Sommer nach ihren herausragenden Leistungen bei den Bayerischen Meisterschaften an einem Kaderlehrgang des Bayerischen Landeskaders teilnehmen.
Für 2013 wurde sie nun auch offiziell als Mitglied des Bayerischen Landeskaders bestätigt. Als Mitglied des Landeskaders ist es Pflicht für die Turnerinnen an den Lehrgängen des Bayerischen Turnverbandes und an bestimmten Wettkämpfen teilzunehmen. Der erste Lehrgang 2013 fand dann schon im Januar statt.

Zusammen mit den besten Turnerinnen Bayerns traf man sich im GYM Tittmoning. Den Auftakt für die 32 Turnerinnen im Alter von 7-16 Jahren machte eine sportmedizinische Untersuchung im Hotel "Der Westerhof" am Tegernsee. Danach ging es in das GYM und die Mädchen bezogen ihre Zimmer.

Um den Leistungsstand abzufragen wurden dann von allen Turnerinnen athletische Normen abgenommen. Für alle Mädchen wurden dabei die der Altersklasse 10 abgefragt. Julia konnte hier mehr als glänzen: Sie erreichte über 100 Punkte und damit war sie unter den drei besten Turnerinnen und das obwohl sie erst sieben Jahre alt ist. Neben dem eigenen Training konnten die Mädchen sich auch einige Inspirationen vom walisischen Nationalteam holen, das zu diesem Zeitpunkt ein Trainingslager im GYM abhielt. Hier war europäische Spitze vertreten: Einige der walisischen Turnerinnen gehören zu den hoffnungsvollen Talenten des britischen Turnteams. Ziel für sie ist es, sich für das britische Team bei den europäischen Jugendspielen dieses Jahr zu qualifizieren.

Die nächsten Tage stand vor allem hartes Training auf dem Programm, aufgelockert durch einen Besuch des ehemaligen Skistars Christa Kinshofer.