Liga-Team turnt im Herbst um den Aufstieg

Nach dem zweiten Platz im ersten Wettkampf der Bayerischen Turnliga, galt es für die Penzberger Turnerinnen an zweiten Wettkampftag in Bamberg, die Qualifikation zum Aufstiegsfinale in die Landesliga 1 perfekt zu machen. Nach Platz vier liegt das Team von Trainerin Angela Birck nun auf dem zweiten Tabellenplatz und kann im Herbst in der Relegation wieder in die nächsthöhere Liga aufsteigen.

 

Das Team startete wie beim ersten Wettkampf am Sprung. Hanna Habersetzer und Lissy Gropp zeigten sichere Handstandüberschläge über den Sprungtisch. Yuka Manabe punktete mit ihrem Yamashita-Sprung. Für die beiden höchsten Wertungen sorgten hier Anna Scholl und Lisa Schwarz für ihre beiden Handstandüberschläge mit halber Schraube in der ersten und zweiten Flugphase. Am Stufenbarren punktete das Team mit flüssig durchgeturnten Übungen, auch Lara Baumgartl, zusammen mit Maya Schröcker die Jüngste im Team, konnte überzeugen. Saskia Graf und Anna Scholl erturnten Wertungen von 11,45 bzw. 11,5 Punkten. Für Lissy Gropp und Lisa Schwarz sprangen 11,8 und 12,0 Punkte heraus.

Am Balken musste Startturnerin Lisa Schwarz nach einer bis dahin fehlerfreien Übung einen unglücklichen Sturz beim letzten Element hinnehmen, konnte aber dennoch mit 10,4 Punkten zum Teamergebnis beitragen. Maya Schröcker, beim letzten wettkampf noch fehlerlos an diesem Gerät, kam diesmal nciht gut durch ihre Übung und auch Lissy Gropp musste einen Sturz hinnehmen. Dank zweier sturzfreier Übungen der beiden Schlussturnerinnen an diesem Gerät, Yuka Manabe (10,35) und Anna Scholl, die mit ihrer tollen Übung mit 11,4 Punkten das Teamergebnis nach oben schraubte, konnte das Team nach diesem zittrigen Start auch zufrieden mit dem dritten Gerätedurchgang sein. Am Boden überzeugten die Turnerinnen wie gewohnt mit sehenswerten Choreographien. Saskia Graf, Anna Scholl und Yuka Manabe erturnten hohe 12er Wertungen, in den begehrten Bereich der 13 Punkte kamen Hanna Habersetzer und Lisa Schwarz. 

In der Einzelwertung konnten sich Lisa Schwarz und Anna Scholl auf den guten Plätzen 4 und 5 einfinden.

So reichte es in einem extrem engen Feld, in dem sieben Mannschaften sich nur um 6 Punkte unterschieden, zu einem guten vierten Rang. Der Sieger des 1. Wettkampftages, die KTV Ries kam auf den 5. Rang ein, was bedeutete, dass die beiden Mannschaften die selben Ranglistenpunkte aufwiesen. Dank einer höheren erturnten Gesamtpunktzahl in den beiden Rundenwettbewerben steigt die KTV Ries als Sieger der Landesliga 2 direkt auf, während die Penzbergerinnen auf Platz 2 im Herbst in der Relegation um den Aufstieg in die Landesliga 1 turnen werden.

Vielen Dank an unsere beiden Kampfrichterinnen Lena Zöllner und Ute Jucknischke für ihren Einsatz!

 

Download
GerWL_BTL_WK_2_LL_1_2_3_4_Ergeb.pdf
Adobe Acrobat Dokument 165.2 KB