Ein Titel und zwei 2. Plätze bei der Oberbayerischen

Erfolgreich konnten die Penzberger Turnerinnen die oberbayerischen Meisterschaften in Tittmoning am Wochenende absolvieren. Ein erster Platz, zwei zweite und zwei vierte Plätze sowie weitere Platzierungen unter den ersten Zehn konnten die Turnerinnen verbuchen.

 

Die jüngste Starterin der Penzberger war auch dieses mal wieder die Erfolgreichste: Julia Birck wurde in der AK 5/6 der Turntalentiade oberbayerische Meisterin und konnte so erfolgreich ihren Titel aus dem Vorjahr verteidigen, obwohl sie einen Sturz vom Balken hinnehmen musste. Fast perfekte Übungen an den anderen Geräten ließen den Kampfrichtern dann aber kaum Möglichkeiten für Abzüge, so dass Julia dann am Ende aufs Siegerpodest klettern durfte.

 

Im Cup-Wettkampf der AK 8 starteten ihre Teamkolleginnen Lena Schnappinger, Marei Mack und Amanda Fink. Lena kam nach einem gelungenen Wettkampf auf einen überaus erfreulichen 2. Platz. Vor allem an ihrem einstigen Stiefgerät, dem Sprung konnte sie diesmal überzeugen und am Boden, ihrem Paradegerät hatte sie sogar die höchste Wertung ihres Wettkampfes. Auch Marei Mack zeigte einen starken Wettkampf und landete auf dem 4. Rang, nur einen Zehntelpunkt hinter der drittplatzierten Turnerin. Starke Wertungen an Balken und Sprung verhalfen ihr zu dieser sehr guten Platzierung. Auch die dritte im Bunde, Amanda Fink konnte mit ihrem Wettkampf zufrieden sein: Die drittbeste Sprungwertung und gute Leistungen an den anderen Geräten bedeuteten am Ende einen guten 8. Platz von 15 Turnerinnen.

 

In der AK 7 starteten drei Turnerinnen des TSV: Als beste kam Anna Scholl auf den 12. Platz, Unsicherheiten am Balken verhinderten eine bessere Platzierung, die möglich gewesen wäre mit der drittbesten Wertung am Reck und guten Leistungen an den anderen Geräten. Julia Rath und Nikola Finger machten ihren ersten Wettkampf und erreichten die Plätze 16 und 23. Julia zeigte einen sehr ausgeglichenen Wettkampf, bei Nikola verhinderte eine schlechte Sprungwertung eine bessere Platzierung, die mit den anderen Ergebnissen durchaus möglich gewesen wäre.

Die älteren Turnerinnen des TSV starteten in der Kür modifiziert. Lisa Schwarz und Lena Scharbert gingen in der schwierigen KM 2 an den Start. Nach einem fehlerlos durchgeturnten Wettkampf kam Lisa Schwarz hinter ihrer Trainingskameradin aus Weilheim, Steffi Albrecht auf den zweiten Rang. Besonders erfreulich war ihre Übung am Stufenbarren, in der sie zum ersten Mal den Flieger vom oberen über den unteren Holm zeigte.

Lena Scharbert kam auf den undankbaren 4. Platz, zeigte aber vor allem am Balken ihr Potential.

In der KM 3 erreichte Louisa Hanke einen guten 7. Platz, wobei hier durchaus mehr möglich gewesen wäre, hätte sie nicht zwei Stürze vom Stufenbarren hinnehmen müssen. Direkt hinter ihr konnte sich Theresa Zöllner platzieren, die einen sehr ausgeglichenen Wettkampf zeigte. In der Altersklasse der über 16-jährigen wurde Karolina Rauh 9., zeigte aber am Sprung die beste Übung ihres Wettkampfes.

In der KM 4 gingen dann die jüngeren TSV-Turnerinnen an den Start und hatten es mit deutlich älterer Konkurrenz zu tun. Als beste Penzbergerin kam Eve Meier auf den 11. Platz, Jana Falger und Simona Handtke kamen direkt dahinter auf die Plätze 13 und 14. Alle Penzbergerinnen zeigten sehr schöne Bodenübungen. Maria Hanke verspielte am Stufenbarren eine gute Platzierung, nachdem sie bis dahin einen sehr guten Wettkampf geturnt hatte.

Insgesamt ein sehr erfreulicher Start in die Wettkampf-Saison für die Turnerinnen des TSV, vor allem die Podestplätze sind als Erfolg zu werten.

Download
Siegerliste der AK 6 und AK 7
Siegerlisten AK 6 und AK 7.pdf
Adobe Acrobat Dokument 16.5 KB
Download
Siegerliste der AK 8
Siegerlisten AK 8 und ObbCup9.pdf
Adobe Acrobat Dokument 14.5 KB
Download
Siegerliste KM
Siegerlisten Kür-KM.pdf
Adobe Acrobat Dokument 41.8 KB

 

Mehr Fotos gibts in der Galerie!

 

 

 


<- Zirkus Krone-Fahrt                                                             

Neue Akrobahn!  ->